Direkt zum Seiteninhalt
Glaserei Strez auf der Suche nach Auszubildenden
Es ist wirklich krass was sich manche Firmen einfallen lassen müssen um Auszubildende zu bekommen. Die Glaserei Strez ist auf ungewöhnliche Weise auf der Suche nach zwei Azbis mit einem Kult Video.
Herausgegeben von RHPVP - 19/2/2018
Das Azahar-Ensemble gastiert in der Jakobikirche
Lippstadt. Azahar - ein Name, so klangvoll wie duftende Blütenpoesie. Aus dem Arabischen kommend steht die Bezeichnung für die weißen, aromatischen Blüten des Orangenbaums. Der Name ist Programm. Klangsinnlichkeit in Verbindung mit technischer Perfektion - das zeichnet das Azahar-Bläserquintett aus. Seinen größten Erfolg feierte es 2014 mit dem Gewinn des 2. Preises beim 63. ARD Musikwettbewerb, bei dem ein 1. Preis nicht vergeben wurde. Zusätzlich wurden sie mit dem IFP-Sonderpreis für Finalisten sowie den Publikumspreis ausgezeichnet.
Herausgegeben von RHPVP - 18/2/2018
Magdeburger Pfarrerehepaar mit dem Adelheid-Preis 2017 gewürdigt
Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper hat heute im Kaiser-Otto-Saal des Kulturhistorischen Museums den Adelheid-Preis 2017 an das Pfarrerehepaar Gabriele und Andreas Herbst für ihr langjähriges soziales Engagement überreicht. Damit würdigte das Preiskuratorium unter anderem das jahrzehntelange Wirken des Ehepaares in der Evangelischen Hoffnungsgemeinde Magdeburg und ihren immerwährenden Einsatz für Integration, Toleranz und Weltoffenheit. Die Verleihung fand im Rahmen eines Festaktes der Landeshauptstadt statt, an dem zahlreiche Vertreter sozialer Träger und Vereine teilnahmen. Die Laudatio hielt Dr. Annegret Laabs, Leiterin des Kunstmuseums Kloster Unser Lieben Frauen.
Herausgegeben von RHPVP - 18/2/2018
Herrmann zieht positive Bilanz zur 54. Münchner Sicherheitskonferenz
Bayerns Innenminister Joachim Herrmann zieht positive Bilanz zur 54. Münchner Sicherheitskonferenz: Rund 4.000 Einsatzkräfte sorgen für friedlichen und störungsfreien Verlauf - Krawallfreie Großveranstaltungen auch in großen Städten möglich
Herausgegeben von RHPVP - 18/2/2018
Maßnahmenpaket des Landes für die Kindertagespflege
Sozialministerin Stefanie Drese will dauerhaft die Qualität in der Kindertagespflege verbessern. Auf sechs landesweiten Regionalkonferenzen informiert das Ministerium über die Ausweitung der Fort- und Weiterbildung des Landes für Kindertagespflegepersonen und diskutiert mit Tagespflegepersonen und Jugendämtern über die Etablierung von praktikablen Vertretungsmodellen bei Ausfallzeiten. Die fünfte Regionalkonferenz fand für den Landkreis Mecklenburgische Seenplatte am Sonnabend in Wulkenzin statt.
Herausgegeben von RHPVP - 17/2/2018
Naturpark Schwalm-Nette: Radtour nach Kipshoven
Mönchengladbach. Der Naturpark Schwalm-Nette lädt am Sonntag, 25. Februar, von 10 bis 16 Uhr zu einer Radtour ein. Landschaftsschutzbeauftragte Gisela Messing begleitet die Gruppe über den Residenzweg durch den Buchholzer Wald nach Kipshoven.
Herausgegeben von - 17/2/2018
Sportgala Hameln
Wieder einmal macht eine Veranstaltung von sich reden, doch warum um Gottes Namen muß man Sportler Ehren auf so eine Art.
Herausgegeben von RHPVP - 10/2/2018
Zeitumstellung
Wieder einmal hat sich dass Europäische Parlament entschieden dass die Umstellung der Uhrzeit auf den Prüfstand soll.
Herausgegeben von RHPVP - 9/2/2018
Schauspielerin Marie Gruber ist tot.
Wie wir aus den Aktuellen Emails in unserer Redaktion erfahren haben ist die Schauspielerin Marie Gruber verstorben.
Herausgegeben von RHPVP - 8/2/2018
Barockschrank strahlt wieder in altem Glanz
Märkischer Kreis. In neuem Glanz erstrahlt ein barocker Dielenschrank aus der Mitte des 18. Jahrhunderts wieder im Kreishaus I an der Bismarckstraße in Altena. Gut eineinhalb Jahre hat Holger Lüders aus der Restaurierungswerkstatt der Museen des Märkischen Kreises auf der Burg Altena an dem Möbel gearbeitet. Lüders: "Auf der Rückseite haben wir einen Zettel gefunden, der belegt, dass der Schrank mal über Magdeburg in den damaligen Kreis Altena gekommen ist."
Herausgegeben von RHPVP - 8/2/2018
Aktionstag auf dem Alten Markt: „One Billion Rising“
Bielefeld. Am Mittwoch, 14. Februar, wird weltweit wieder der Aktionstag "One Billion Rising (Eine Milliarde erhebt sich)" durchgeführt. Er soll ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen setzen. Auch in diesem Jahr rufen das Feministische Netzwerk Bielefeld (BellZett, Frauenberatung, Frauenhaus, Frauenkulturzentrum, Frauennotruf, Mädchenhaus, Mädchentreff, Wildwasser) und die Gleichstellungsstelle der Stadt Bielefeld alle Bielefelderinnen und Bielefelder dazu auf, sich an dem Aktionstag zu beteiligen. Beginn ist um 17 Uhr auf dem Alten Markt.
Herausgegeben von RHPVP - 8/2/2018
Klaus-Peter Wolf liest aus seinem neuen Kriminalroman „Ostfriesenfluch. Der neue Fall für Ann Kathrin Klaasen“
Das Buch: „Ostfriesenfluch“ ist der neue Kriminalroman von Nummer 1- Bestsellerautor Klaus-Peter Wolf mit Ostfrieslands berühmtester Kommissarin Ann Kathrin Klaasen. Er entführt Frauen, aber er tötet sie nicht. Er stellt noch nicht einmal eine Lösegeldforderung. Er schickt nur ein Paket mit den Kleidungsstücken der Betroffenen. Das löst Panik aus, denn niemand versteht, was er will.
Herausgegeben von RHPVP - 5/2/2018
Informationsveranstaltung zum Verfügungsfonds in der Sozialen Stadt Rheydt
Gewerbetreibende, Immobilieneigentümer, Marktbeschicker und sonstige Interessierte sind aufgerufen, sich mit eigenen Projektideen zur Weiterentwicklung der Sozialen Stadt Rheydt aktiv an der Weiterführung der Sozialen Stadt Rheydt zu beteiligen. Die Fördermaßnahme Soziale Stadt Rheydt hat seit 2010 dafür gesorgt, dass durch öffentliche Fördergelder eine nachhaltige Umgestaltung und Aufwertung des öffentlichen Raumes in der Innenstadt Rheydts durchgeführt werden konnte. Die Soziale Stadt Rheydt wird bis 2020 mit einem vergrößerten Fördergebiet weitergeführt und stellt damit ein Projekt in der Stadtentwicklungsstrategie mg+ Wachsende Stadt dar, mit der der Stadtteil Rheydt in vielfältigen Bereichen gefördert werden soll.
Herausgegeben von RHPVP - 17/1/2018
BGH-Freisprüche im Fall Sharia Police aufgehoben
Der 3. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat auf Revision der Staatsanwaltschaft ein Urteil des Landgerichts Wuppertal aufgehoben, durch das die sieben Angeklagten von dem Vorwurf freigesprochen worden waren, gegen das Uniformverbot (§ 3 Abs. 1, § 28 des Versammlungsgesetzes) verstoßen bzw. zu dem Verstoß Beihilfe geleistet zu haben.
Herausgegeben von RHPVP - 11/1/2018
Stele im Kulturbahnhof Kassel aufgestellt
Region Kassel. Seit Ende Dezember erinnert eine Stele am Kopfbahnsteig bei den Abgängen zur RegioTram-Haltestelle im Kasseler KulturBahnhof an den ehemaligen Geschäftsführer des Nordhessischen Verkehrsverbundes (NVV) Thomas Rabenmüller. "Uns ging es um ein öffentliches dauerhaftes und zurückhaltendes Gedenken an einen Mann, der unter tragischen Umständen ums Leben gekommen ist und sich zusammen mit anderen um den öffentlichen Personennahverkehr in unserer Region verdient gemacht hat", informiert Landrat und NVV-Aufsichtsratsvorsitzender Uwe Schmidt.
Herausgegeben von RHPVP - 3/1/2018
Kostenlose Onlinekurse und Videotrainings
Wertheim. Sprachkenntnisse zuhause aufbessern? Einen Onlinekurs zu Bildbearbeitung und Fotografie machen? Programmieren lernen? Anti-Stress-Übungen mit Hilfe des heimischen PCs oder vielleicht sogar unterwegs? Das alles und noch viel mehr bieten sogenannte E-Learning-Angebote. Kunden der Stadtbücherei Wertheim können sie ab 1. Januar kostenlos nutzen.
Herausgegeben von RHPVP - 30/12/2017
Mit Hund durch den Nationalpark De Meinweg
Wegberg. Bei einer Wanderung des Naturparks Schwalm-Nette am Samstag, 6. Januar, führt die Route durch den Nationalpark De Meinweg. Ursula Priggen von 4-Pfoten-Touren begleitet die Gruppe von 10 bis 15 Uhr. Hund und Halter erleben stille Strecken, die sich mit herrlichen Ausblicken sowie vielfältigen Wald- und Heidelandschaften abwechseln.
Herausgegeben von RHPVP - 30/12/2017
Bürgermeister empfängt Kinder des St. Pius Kindergartens
Lippstadt. Mit leuchtenden Warnwesten und dicken Mützen reiste bei weihnachtlichem Schneegestöber in der vergangenen Woche eine Gruppe Vorschüler des St. Pius Kindergartens mit dem Bus zum Rathaus. Hier lernten sie zusammen mit ihren Erzieherinnen nicht nur das Rathaus, sondern auch den Bürgermeister Christof Sommer höchstpersönlich kennen.
Herausgegeben von RHPVP - 19/12/2017
Politikunterricht im Rathaus
Lippstadt. Unterricht auf eine andere Art: Die fünfte Klasse der Drost-Rose-Realschule nutzte die Möglichkeit und verlegten ihren Politikunterricht in das Rathaus. Im großen Sitzungssaal, wo sonst der Stadtrat tagt, traf sich die Schülergruppe samt Lehrerinnen mit dem Bürgermeister. Im Vorfeld hatten die Schüler der Inklusionsklasse 25 Fragen an den Bürgermeister im Schulunterricht erarbeitet. Nun musste sich Bürgermeister Sommer diesen Fragen rund zu seinem Amt und seiner Person im Rathaus stellen.
Herausgegeben von RHPVP - 19/12/2017
SRH-Studienzentrum Wertheim offiziell eröffnet
Wertheim. Die ersten Präsenzwochenenden mit Studierenden haben bereits stattgefunden. Jetzt wurde das Studienzentrum der SRH Fernhochschule in Wertheim offiziell eröffnet. Seinen Standort hat es in Räumen des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums. Dort fand am Donnerstag die Eröffnungsfeier statt - ziemlich genau ein Jahr nachdem sich die "Mobile University" erstmals in der Großen Kreisstadt vorgestellt hatte. Bürgermeister Wolfgang Stein freute sich: "Wertheim ist Hochschulstadt. Wow. Das hätte man nicht geglaubt. Aber wir haben es geschafft."
Herausgegeben von RHPVP - 17/12/2017
Alfred Büngen erhält Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland
Der Verleger und Autor Alfred Büngen ist am heutigen Samstag für sein herausragendes literarisches Engagement insbesondere in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet worden. Der Niedersächsische Minister für Wissenschaft und Kultur, Björn Thümler, händigte die von Bundespräsident Frank Walter Steinmeier verliehene Auszeichnung im Rahmen der Abschlussveranstaltung der „6. Berner Bücherwochen" in der Kulturmühle in Berne aus.
Herausgegeben von RHPVP - 17/12/2017
Sozialer Wohnungsbau auf Rekordniveau
Münster. Die wohnungspolitischen Beschlüsse des Rates aus den Jahren 2013 und 2014 entfalten Wirkung. Das zeigt die Zahl der jährlich neu geförderten Sozialwohnungen. In 2014 wurden für lediglich 58 Mietwohnungen Mittel beantragt und bewilligt. 2015 betrug die Zahl der neu geförderten Wohnungen 153, in 2016 waren es bereits 261. "Mit Förderbescheiden für 310 Sozialwohnungen hat die Stadt 2017 erstmals die selbst gesetzte Zielkennzahl von 300 übertroffen", so Matthias Peck, der Dezernent für Wohnungsversorgung, Immobilien und Nachhaltigkeit.
Herausgegeben von RHPVP - 17/12/2017
Cessna 510 abgestürtzt
Landkreis Ravensburg - Waldburg-Sieberatsreute. Traurig aber leider wahr, am heutigen Abend gegen 18.15 Uhr stürzte im Bereich eines Waldstückes bei Sieberatsreute im Landkreis Ravensburg eine Cessna 510 ab. Das Flugzeug, das nach ersten Informationen mit drei Personen besetzt war, startete in Frankfurt und hatte das Flugziel Friedrichshafen. Zeugen wurden auf den Absturz aufmerksam und alarmierten die Einsatzkräfte, die derzeit mit einem Großaufgebot im Einsatz sind. Wir hoffen dass das niemand zu schaden gekommen ist. Wir werden euch auf dem laufenden halten.
Herausgegeben von RHPVP - 14/12/2017
Grünes Licht für Straße, Stadthaus und Lebensmittelmarkt
Lippstadt. Mit einer deutlichen Stimmenmehrheit (46 Ja-Stimmen, vier Nein-Stimmen) hat der Rat der Stadt Lippstadt für die Entwicklung des Quartiers Südliche Altstadt und damit den Bau eines neuen Stadthauses gestimmt. In seiner letzten Sitzung im Jahr 2017 sprach sich das Gremium für eine Zusammenführung der aktuell an zwölf unterschiedlichen Standorten untergebrachten Verwaltungseinheiten auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofes aus. Zur Entwicklung des Quartiers sind neben dem Stadthausneubau außerdem die Weiterführung der Jakob-Koenen-Straße bis zur Klosterstraße sowie die Ansiedelung eines Lebensmittelmarktes und der Bau eines Parkhauses vorgesehen.
Herausgegeben von RHPVP - 12/12/2017
Radweg Sülfeld-Ehmen ist frei
Erstes von drei Projekten ist weitgehend fertiggestellt Entlang der Kreisstraße 72 zwischen dem Ortsausgang Sülfeld und dem Ortseingang Ehmen ist in den vergangenen rund drei Monaten ein etwa 1,2 Kilometer langer neuer Radweg entstanden, der ab Freitag, 15. Dezember, im Laufe des Tages nutzbar ist. Mit dem straßenbegleitenden Vorhaben wurde eine sichere Ortsverbindung geschaffen. Der Abschnitt wurde mit einer Asphaltdecke in einer Breite von 2,5 Metern hergestellt. Damit ist das erste von drei in 2017 begonnenen Projekten weitgehend fertiggestellt. Auch wenn noch kleinere Restarbeiten und Prüfungen notwendig sind, erfolgt die Freigabe bereits jetzt, damit der Radweg schon vor der endgültigen Fertigstellung und vor den Weihnachtsfeiertagen genutzt werden kann. Dadurch wird auch die zwischenzeitlich für die Arbeiten gesperrte Kreisstraße 72 wieder frei befahrbar sein. Eine offizielle Übergabe ist dann für Anfang 2018 geplant.
Herausgegeben von RHPVP - 12/12/2017
77 Menschen erhalten die deutsche Staatsbürgerschaft
Rhein-Sieg-Kreis. 35 Frauen, 36 Männer sowie sechs Kinder und Jugendliche haben heute (07.12.2017) im Siegburger Kreishaus ihre Einbürgerungsurkunden erhalten. Bei der Feierstunde im Siegburger Kreishaus wurden sie vom zuständigen Dezernenten, Michael Jaeger, und dem Neubürgerbeauftragten, Ludwig Neuber, begrüßt.
Herausgegeben von RHPVP - 8/12/2017
Joblinge erkunden das Ausbildungsangebot der AGR mbH
Kreis Recklinghausen. Spannend war es für die 15 Jugendlichen, die beeindruckenden Anlagen zu sehen, in denen aus gewaltigen Abfallmengen Energie gewonnen wird. Bei der Besichtigung des Abfallkraftwerks RZR Herten erfuhren die jungen Besucher aber nicht nur, was mit unseren Abfällen passiert. Vor allem ging es den Joblingen darum, welche Ausbildungsberufe und Karrierechancen es in der AGR Gruppe gibt.
Herausgegeben von RHPVP - 8/12/2017
Weseke Dragees expandiert in Weseke mit neuem Werk
Borken. Der Süßwarenhersteller Weseke Dragees GmbH mit Sitz in Weseke, plant – vorbehaltlich der Zustimmung des Borkener Stadtrates – den Neubau eines 12.200 m² großen Produktions-, Lager- und Verwaltungsgebäudes mit integriertem Fabrikverkauf. Der Standort des geplanten Herstellungsbetriebs, in dem ausschließlich Dragees hergestellt werden sollen, liegt nur rund 500m vom jetzigen Standort im "Benningsweg 26" entfernt (Nordvelener Str.).
Herausgegeben von RHPVP - 8/12/2017
Durchstarten als Jungunternehmen
Kreis Steinfurt. Ein Gewerbe anmelden geht schnell, doch danach warten größere Herausforderungen auf Jungunternehmen. Angebote und Rechnungen schreiben, ein Kassenbuch führen – das ist für viele Neuland. Häufig fehlt der Durchblick.
Herausgegeben von RHPVP - 8/12/2017
EU fördert Kultur und Wirtschaft in Bocholt
Bocholt. Am 30. November 2017 hat der INTERREG-Lenkungsausschuss EUREGIO sechs neue Projekte mit einem gesamten Investitionsvolumen von 6,8 Millionen Euro genehmigt. Damit sollen Kultur und Wirtschaft im deutsch-niederländischen Grenzgebiet gefördert werden. Auch das Projekt „EuregioNetzwerk Industriekultur“, welches unter anderem Bocholt betrifft, wird gefördert.
Herausgegeben von RHPVP - 8/12/2017
Kleinflugzeug im Bereich Hess. Oldendorf vermisst
Seit heute Nachmittag 15:13 Uhr wird im westlichen Weserbergland ein Kleinflugzeug vermisst. Die Verbindung zum Tower in Braunschweig brach plötzlich ab; die letzte bekannte Position soll im Bereich Hess. Oldendorf (Landkreis Hameln-Pyrmont) gewesen sein.
Herausgegeben von RHPVP - 8/12/2017
Niedersächsischer Innenminister zieht positive Bilanz nach der Herbst IMK in Leipzig
Der niedersächsische Minister für Inneres und Sport und Sprecher der SPD-geführten Innenressorts, Boris Pistorius, zieht eine positive Bilanz nach der heute beendeten Herbst-IMK in Leipzig. Ein wesentlicher Punkt der Gespräche war die Frage der Verlängerung des Abschiebestopps nach Syrien. Hier haben die Länder beschlossen, den Abschiebestopp zunächst bis zum 31.12. 2018 zu verlängern. Pistorius sagt: „Syrien ist nach wie vor Kriegsgebiet.
Herausgegeben von RHPVP - 8/12/2017
Europaministerin Honé begrüßt Verständigung zwischen EU und Großbritannien
Brexit-Verhandlungen: Europaministerin Honé begrüßt Verständigung zwischen EU und Großbritannien Die niedersächsische Europaministerin Birgit Honé hat am (heutigen) Freitag die Einigung zwischen der EU und der britischen Regierung auf Sicherung der Rechte aller EU-Bürger in Großbritannien und der Briten in der EU begrüßt. „Seit dem Tag des Brexit-Referendums in Großbritannien im Juni 2016 leben Millionen Bürger in Europa in der Unsicherheit, ob sie in dem Land bleiben und arbeiten können, in dem sie leben. Diese Unsicherheit wurde heute beendet", sagte Honé in Hannover. Etwa drei Millionen EU-Bürger leben im Vereinigten Königreich. Andererseits leben eine Million Briten in den übrigen EU-Mitgliedsländern. Allein in Niedersachsen leben rund 10.000 Bürgerinnen und Bürger mit britischem Pass. „Diese Menschen können nun darauf vertrauen, dass ihre gegenwärtigen Rechte gesichert bleiben. Das ist auch eine gute Nachricht für Niedersachsen, weil sie den Menschen mit britischer Staatsangehörigkeit, die weiter in Niedersachsen leben und arbeiten möchten, ein Stück Verlässlichkeit zurück bringt", so die Ministerin.
Herausgegeben von RHPVP - 8/12/2017
NLWKN tauft Mehrzweckschiff Leysand
Norden/ Norddeich. Im Beisein des neuen Niedersächsischen Ministers für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz, Olaf Lies, taufte der NLWKN (Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz) am Freitag sein neues Mehrzweckschiff auf den Namen „Leysand". „Die deutsche Bucht, entlang der niedersächsischen Küste, zählt zu den verkehrsträchtigsten Seewasserstraßen der Welt. Das neue, moderne Mehrzweckschiff stellt die Kapazität der küstennahen Ölbekämpfungsschiffe weiterhin sicher und leistet damit einen wichtigen Beitrag für unseren Küstenschutz", sagte Umweltminister Lies. Taufpatin im Westhafen von Norddeich war die Direktorin des Landesbetriebes, Anne Rickmeyer. „Im Alltag wird die „Leysand" Transportaufgaben in der Versorgung unserer Küstenschutzbaustellen auf den Inseln wahrnehmen. Bei Öl- und Schadstoffunfällen kann sie dank ihres an Bord eingebauten Aufnahmesystems sofort zum Einsatz fahren, ohne vorher noch Spezialgerät aufnehmen zu müssen", beschreibt Rickmeyer die Aufgabenfelder des Schiffes.
Herausgegeben von RHPVP - 2/12/2017
Hauptverhandlung wegen Überfalls in Hohnstorf
Lüneburg. Am 5. Dezember 2017 um 9:30 Uhr beginnt vor der 10. großen Strafkammer des Landgerichts Lüneburg in Saal 121 das Verfahren gegen einen 32 Jahre alten Angeklagten wegen besonders schweren Raubes. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Angeklagten vor, zusammen mit einem 26 Jahre alten Mittäter am Abend des 9. Juli 2016 ein Paar in seiner Wohnung in Hohnstorf überfallen zu haben. Die Täter hätten, so die Anklage der Staatsanwaltschaft, zunächst geklopft und seien, als der 20 Jahre alte Geschädigte die Tür geöffnet habe, in die Wohnung gestürmt. In einer für die Geschädigten bedrohlichen Situation habe der Angeklagte Geld gefordert und das Portemonnaie der 27 Jahre alten Frau mit rund 145,‑‑ EUR Bargeld an sich genommen. Mit dieser Beute hätten die Täter die Wohnung verlassen. Möglicherweise hatte der Angeklagte früher einmal in der Wohnung der Geschädigten Betäubungsmittel (Marihuana) deponiert, die bei einer polizeilichen Durchsuchung der Wohnung beschlagnahmt wurden, und glaubte nun, sich für diesen Verlust schadlos halten zu können. Gegen den mutmaßlichen Mittäter ist ein Verfahren vor dem Landgericht Lübeck anhängig, das noch nicht rechtskräftig abgeschlossen ist.
Herausgegeben von RHPVP - 2/12/2017
Privacy Policy
Zurück zum Seiteninhalt