REWE_Online_Lieferservice_Logo_Negativ_small
Logos 150x50
Levi's, Mustang, Lee, Timezone, Wrangler - Jeans günstig online bestellen!
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktuelle News



Akteure aus Zivilgesellschaft und Religionen trafen sich im Rathaus
Münster. Das Engagement zum Thema Frieden ist für viele Menschen in Münster gelebter Alltag. Das zeigte sich bei einem Treffen, zu dem Oberbürgermeister Markus Lewe in der Rüstkammer des Rathauses 50 Vertreterinnen und Vertreter aus der Zivilgesellschaft und von Religionsgruppen willkommen hieß.
Herausgegeben von RHPVP - 25/4/2017 21:30:00
Eilantrag von Verdi gegen verkaufsoffenen Sonntag am 7. Mai in Lingen erfolgreich
Mit Beschluss vom heutigen Tag hat die 1. Kammer des Verwaltungsgerichts Osnabrück dem Eilantrag der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) gegen die Zulassung eines verkaufsoffenen Sonntags am 7. Mai 2017 in Lingen stattgegeben. Es hat die aufschiebende Wirkung der von ver.di erhobenen Klage gegen die Sonntagsöffnung wiederhergestellt.
Herausgegeben von RHPVP - 25/4/2017 21:19:00
zdi-Zentrum Kreis Steinfurt bietet Unternehmen Teilnahme an MINT-Rallye am 3. Juli in Recke an
Kreis Steinfurt/Recke. Kontakte zu potenziellen Nachwuchskräften knüpfen und Schülerinnen und Schüler für die eigenen Ausbildungs- und Studiengänge im MINT-Bereich begeistern. Diese Möglichkeit bietet das zdi-Zentrum Kreis Steinfurt interessierten Unternehmen aus dem Kreisgebiet am Montag, 3. Juli 2017, von 8 bis circa 13.15 Uhr im Fürstenberg Gymnasium in Recke. Im Rahmen einer sogenannten MINT-Rallye können die beteiligten Firmen sich und eine Auswahl ihrer MINT-Ausbildungsberufe oder dualen Studiengänge vorstellen und dazu passende praktische Übungen mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern durchführen.
Herausgegeben von RHPVP - 25/4/2017 20:58:00
Amtsgericht ehrt Eva Jestädt
Zehn Jahre Schiedsfrau: Wenn es um Konflikte unter Nachbarn geht, sind die Schiedsleute gefragt. Sie bemühen sich um eine Schlichtung und versuchen mit den betroffenen Parteien eine gemeinsame Lösung zu finden.
Herausgegeben von RHPVP - 25/4/2017 20:55:00
Kunsthaus Leer zu Gast im Palais Rastede
Unter dem Titel „Zwischen Jade und Dollart“ zeigt das Kunsthaus Leer zurzeit Werke von Anne Dück-von Essen, Wolfgang Epple, Marikke Heinz-Hoek, Traud´l Knoess, Ahlrich van Ohlen, Gerd Rokahr und Johann Rosenboom aus eigenem Bestand im Palais Rastede. Mit 100 Arbeiten, darunter Gemälde, Druckgrafik, Zeichnungen, Künstlerbücher, Objekte sowie Video, bietet die umfangreiche Schau einen faszinierenden Einblick in die Vielfalt gegenwärtigen Kunstschaffens in Ostfriesland. Am Sonntag, den 23.4.2017, findet um 15 Uhr eine Führung mit der wissenschaftlichen Leiterin des Kunsthauses, Susanne Augat, statt. Die Ausstellung kann noch bis zum 14.5. besucht werden.
Herausgegeben von RHPVP - 25/4/2017 20:54:00
Raupen befallen Buchsbäume
Kreis Viersen. Der Buchsbaum gilt als immergrün. Doch in den Gärten und Anlagen im Kreis Viersen weisen in den vergangenen Tagen Pflanzen vermehrt kahle Stellen und weiße Gespinste auf. „Ursache ist häufig der Befall mit Buchsbaumzünsler“, sagt Dorothee Kleinermanns vom Abfallbetrieb Kreis Viersen. Die grünlichen Raupen mit schwarzem oder dunkelgrünen Kopf, schwarzen Streifen und weißen Punkten machen sich am Buchs zu schaffen.
Herausgegeben von RHPVP - 25/4/2017 20:47:00
RadioHPunkt ist in diesem Jahr offiziell beim mittelalterlichen Seespektakel
Es ist schon bald soweit, RadioHPunkt wird vor Ort sein und über diese Veranstlatung Berichten.
Herausgegeben von RHPVP - 25/4/2017 20:23:00
DIK Hildesheim endgültig verboten
Pistorius: „Genau hinsehen, welche Entwicklungen die Szene macht." Mit dem gestrigen Tag ist die Klagefrist gegen das Verbot des „Deutschsprachigen Islamkreises Hildesheim e. V." (DIK Hildesheim) abgelaufen. Damit steht fest, dass der Verein endgültig aufgelöst ist. Der niedersächsische Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius, sagt: „Dieser Verein war ein wichtiger Kristallisationspunkt in der niedersächsischen und deutschen Islamistenszene. Viele vor allem junge Menschen haben sich hier unter dem Deckmantel der Religiosität radikalisiert und sind sogar in die Kriegsgebiete nach Syrien oder in den Irak ausgereist, um dort terroristische Taten zu verüben. Nachdem es in der Rechtsmittelfrist von einem Monat keine Klage gegen das Verbot vom 14. März 2017 gegeben hat, ist der DIK Hildesheim jetzt Geschichte. Das Verbot letztendlich durchzusetzen, war aus verschiedenen Gründen nicht immer einfach. Dass es letztendlich dennoch gelungen ist, ist den hervorragenden Ermittlungen und den konsequenten Maßnahmen der Sicherheitsbehörden zu verdanken, dafür kann man sich bei allen Beteiligten nur bedanken."
Herausgegeben von RHPVP - 25/4/2017 20:21:00
Erzählcafé am 24. April im Café Sahnehäubchen
Wertheim. Das Erzählcafé pflegt in lockerer Runde den Austausch zwischen den Generationen. Das nächste Treffen ist am Montag, 24. April, um 14 Uhr im Café Sahnehäubchen am Hofgarten-Schlösschen. Aktuelles Thema ist „Kriegs- und Nachkriegszeit“. Aus organisatorischen Gründen wird der Termin des Treffens vom ursprünglich geplanten 4. Mai auf den 24. April vorverlegt.
Herausgegeben von RHPVP - 25/4/2017 20:15:00
Arbeitskreis Behindertenhilfe im Kreis Borken lädt am Freitag, 19. Mai 2017, ins Kreishaus ein
Kreis Borken. Rund um das Thema „Barrierefreiheit" dreht sich ein Fachtag, zu dem der kreisweite Arbeitskreis Behindertenhilfe einlädt. Stattfinden wird er am Freitag, 19. Mai 2017, ab 13.30 Uhr im Borkener Kreishaus. Die Veranstaltung richtet sich an Menschen mit und ohne Behinderungen, Mitarbeiter aus Kindertageseinrichtungen und Schulen, Vertreter von Verbänden und Einrichtungen, Politiker sowie alle Interessierten, die sich dafür einsetzen möchten, dass Menschen mit Behinderungen mehr Chancen haben. Anmeldungen zum Fachtag sind noch bis Freitag, 28. April, möglich: entweder per E-Mail an a.hemker@kreis-borken.de telefonisch unter der Rufnummer 02861/821217 oder schriftlich an Kreis Borken, Fachbereich Soziales, zu Händen Herrn Andreas Hemker, Burloer Straße 93, 46325 Borken. 
Herausgegeben von RHPVP - 18/4/2017 20:26:00
Offenes Atelier in der Städtischen Galerie
Wolfsburg. Die Städtische Galerie Wolfsburg lädt am Sonntag, 23. April, von 14 bis 17 Uhr wieder zum Offenen Atelier „Neue Ansichten“ ein. Treffpunkt ist im Südflügel des Schlosses Wolfsburg. Ein weiteres Mal steht die Arbeit „Introspekteur“ des Künstlers Peter Bömmels im Mittelpunkt und wird ganz genau unter die Lupe genommen. Denn sein Gesicht und vor allem sein Gesichtsausdruck sollen Ausgangspunkte für das Arbeiten in der Bürgerwerkstatt sein. Seine Mimik wird sich in Masken widerspiegeln, die von den Gästen gefertigt werden.
Herausgegeben von RHPVP - 18/4/2017 20:24:00
John Mellencamp der US Musiker kommt mit einem neuen Album
Der US Musiker John Mellenkamp kommt mit seinem 23 Album auf den Markt.
Herausgegeben von RHPVP - 18/4/2017 19:54:00
Hunde im Wald anleinen
Kreis Viersen. Die untere Naturschutzbehörde des Kreises Viersen bittet gemeinsam mit der Kreisjägerschaft Viersen darum, Hunde auch in der freien Natur grundsätzlich anzuleinen. Das ist besonders aus Rücksicht auf wild lebende Tiere und ihren Nachwuchs erforderlich. Über alle Verhaltensregeln für das Spazierengehen mit Hunden in Ortschaften und in der freien Natur informiert die untere Naturschutzbehörde in einer Neuauflage ihrer Broschüre „Informationen für Hundehalter“.
Herausgegeben von RHPVP - 18/4/2017 19:15:00
Einladung zum Spielenachmittag
Wolfburg. Am Mittwoch, den 26. April sind alle Generationen von 14.00 bis 16.00 Uhr eingeladen, sich bei der Aktion „Spiel mit“ im Mehrgenerationenhaus Wolfsburg dem Spieltrieb zu widmen.
Herausgegeben von RHPVP - 18/4/2017 19:08:00
INCUBUS präsentieren neues Album "8" am 21. April
Mit dem Song "Nimble Bastard" meldeten sich Incubus sich kürzlich zurück. Nun legen sie mit "Glitterbomb" nach und beweisen, dass sie mehr denn je wissen, wie man gute Musik macht. Am 21. April 2017 erscheint mit "8" das neue Album der US-Rockband und kann ab sofort vorbestellt werden.
Herausgegeben von RHPVP - 18/4/2017 15:44:00
PIRATEN zum Türkei-Referendum: 'Evet' heisst Nein zur Freiheit
Berlin / Istanbul / Ankara. Es sieht nicht gut aus für die freiheitliche Demokratie nach dem Referendum in der Türkei: 51,3 Prozent der Wähler - soweit das vorläufige Endergebnis der Wahlkommission - stimmten mit 'Evet': Ja zu einem Präsidialsystem, das nun deutlich mehr Macht und Befugnisse auf den Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdoğan vereint. So kann er nicht nur Präsidialverordnungen mit Gesetzeskraft erlassen, sondern hat auch große Eingriffsmöglichkeiten in die Judikative.
Herausgegeben von RHPVP - 17/4/2017 18:30:00
Außerordentliches Stilempfinden und inhaltliche Vielfalt
Niedersachsen. Das Land Niedersachsen vergibt 2017 sechs Literaturstipendien in Höhe von insgesamt rund 45.000 Euro. Gefördert werden Autorinnen und Autoren sowie Übersetzerinnen und Übersetzer, die in Niedersachsen leben oder mit dem Land verbunden sind. Das mit 14.000 Euro dotierte Jahresstipendium geht an Artur Becker aus Verden (Jahrgang 1968). Renatus Deckert aus Lüneburg (geboren 1977), Dr. Frederike Juliane Jacob aus Fröndenberg (geboren 1977) und Anne Krüger aus Oldenburg (geboren 1975) erhalten ein Arbeitsstipendium in Höhe von jeweils 5.000 Euro. Das Stipendium für Kinder- und Jugendbuchautoren, welches mit 8.000 Euro dotiert ist, erhält Nikola Huppertz aus Hannover (geboren 1976). Für das Übersetzerstipendium in Höhe von 7.800 Euro wurde Karl-Ludwig Wetzig aus Göttingen (geboren 1956) ausgewählt.
Herausgegeben von RHPVP - 16/4/2017 20:29:00
Minister Lies fordert stärkeren Ausbau der Offshore-Windenergie - Historisch niedrige Förderung für Offshore-Windenergie
Niedersachsen. Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies hat sich erfreut über die von der BNetzA veröffentlichten Ergebnisse der ersten Ausschreibungsrunde für Offshore gezeigt. Danach haben vier Projekte in der Nordsee einen Zuschlag in Höhe von durchschnittlich 0,44 Cent je Kilowattstunde erhalten. „Diese Ausschreibungsergebnisse zeigen sehr deutlich, welchen effektiven Anteil die Offshore-Windenergie zur Energiewende in Deutschland beiträgt. Die immer wieder vorgebrachte Kritik, Offshore sei zu teuer, wird damit wiederlegt. Selbst Photovoltaik liegt mit einem aktuellen Durchschnittswert von 6,58 Cent je Kilowattstunde erheblich oberhalb der nun erzielten Ergebnisse. Offshore muss daher deutlich stärker als bisher vorgesehen zur Energiewende beitragen. Die aktuelle Deckelung des Ausbaus der Offshore-Windenergie durch die Bundesregierung ist bei diesen Ergebnissen nicht mehr haltbar und sollte kurzfristig deutlich angehoben werden."
Herausgegeben von RHPVP - 16/4/2017 19:21:00
Werbefiguren des hannoverschen Schützenfestes verteilen Ostereier
Landeshauptstadt Hannover. Die Überraschung auf dem Frühlingsfest heute (16. April) war groß – Schützenmaskottchen Ballerkalle und seine "kleine Schwester" Ballerina tauchten auf dem Schützenplatz auf und halfen dem Osterhasen bei seiner Arbeit.
Herausgegeben von RHPVP - 16/4/2017 18:51:00
Jazzfrühschoppen auf der Burg
Wertheim. Der Eigenbetrieb Burg veranstaltet auch in diesem Jahr regelmäßig Jazz-Frühschoppen auf der Burgterrasse. An den nächsten fünf Sonntagen spielen zwischen 11 und 14 Uhr ausgesuchte Bands klassischen Jazz, Swing und Dixieland-Musik.
Herausgegeben von RHPVP - 15/4/2017 21:09:00


Radio H Punkt - SagMalSeltsam
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü