SagMalSeltsam / RadioHPunkt / Radio SSC
Herzlich Willkommen liebe Mobilen Nutzer von SagMalSeltsam / Radio H Punkt./ Radio SSC. Unsere Mobile Webseite ist speziell für euch gebaut worden und sollte euch unsere Dienste alle zeigen können. Wenn Fragen oder Probleme bei der Darstellung sein sollten versuchen wir für euch diese Fehler zu beseitigen.

Hinweis : Dieser Player mit nur eingeschränkt von uns unterstützt.
Bookmark and Share
Radio.de APP
RSS News Feed
RSS News Feed Abo
Direkt zum Seiteninhalt

566. Kiliankirmes in Letmathe 14. bis 17. Juli

RadioHPunkt - RadioHPunkt - Radio SSC - Radio für Kids - Hörfunk aus Niedersachsen immer Top Aktuelle Nachrichten, Musik und vieles mehr
Herausgegeben von in News ·
Tags: 566KiliankirmesLeuchtturm

Iserlohn.
Die Kiliankirmes ist ein echter Leuchtturm unserer Stadt und sie hat bis heute eine besondere Strahlkraft auch weit über Iserlohn hinaus. Wir freuen uns, dass es bald wieder so weit ist, sagte Stadtbaurat Mike-Sebastian Janke, der zurzeit auch kommissarischer Leiter des für die Kirmes zuständigen Ressorts Sicherheit und Bürger ist, bei der Begrüßung zur Pressekonferenz im Iserlohner Rathaus.

Immer am dritten Wochenende im Juli drehen sich im Stadtteil Letmathe die Karussells der traditionellen Kiliankirmes, der ältesten Innenstadtkirmes Südwestfalens. In diesem Jahr jährt sich zum 566. Mal die früher als "Feierlichkeit zum Ende der Kirch­weihe" begonnene Tradition.
Das Bild der Kirmes hat sich seither natürlich gewandelt. Waren es früher Gaukler und Händler, so kamen nach und nach durch Pferde oder Muskelkraft angetriebene einfache Fahrgeschäfte hinzu, die mit Pferdewagen mühsam und gefährlich von einem Ort zum nächsten transportiert wurden.
Auf der Kiliankirmes "von heute" laden alljährlich zahlreiche Fahrgeschäfte, Kirmesbuden und Gastronomiestände in der 1,5 Kilometer langen Budengasse Jung und Alt ein, das bunte Kirmestreiben zu genießen. Rund 200 000 Besucher kommen dieser Einladung jedes Jahr nach.

In diesem Jahr warten auf der rund 20 000 Quadratmeter großen Kirmesfläche in den Straßen und auf Plätzen in der Letmather Innenstadt über 130 Vergnügungsbetriebe, Imbiss- und Verkaufsstände auf die Besucher, darunter 11 Großfahrgeschäfte, 7 Kinderfahrgeschäfte und zahlreiche Imbiss-, Spiel- und Verkaufsstände.
Die Stadt Iserlohn als Veranstalterin der Kirmes lädt gemeinsam mit der Werbegemein­schaft Letmathe als Betreiberin des „Bürgertreff“ zur Kiliankirmes vom 14. bis 17. Juli ein. Die offizielle Eröffnung durch Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens ist am Freitag, 14. Juli, um 16 Uhr an der Treppe zum Neumarkt.
Der "Bürgertreff" im Festzelt und im angrenzenden Karibischen Garten bietet auf rund 700 Quadratmetern einen niveauvollen Treff mit Ambiente für jedes Alter und einem täglich wechselnden Unterhaltungsprogramm. Der Eintritt ist an allen Tagen frei:

Freitag, 14. Juli: ab 18 Uhr DJ Times, ab 20.30 Uhr Live-Musik
Samstag, 15. Juli: ab 19 Uhr DJ Party, ab 20.30 Uhr Live-Musik
Sonntag, 16. Juli: um 11 Uhr ökumenischer Gottesdienst, ab 14 Uhr Seniorennachmittag und ab 17 Uhr Talent-Casting der Rock- und Pop-Fabrik  und Tanzschule (Gesang/Musik, Tanz u.a./Anmeldung und Infos unter info@rockpopfabrik.de), anschließend DJ Party
Montag, 17. Juli: ab 11 Uhr Großer Bürgerfrühschoppen, jeweils um 15, 16 und 17 Uhr Kasperle-Theater mit der Altwestfälischen Puppenbühne, ab 20 Uhr Non-Stop Music-Show 2017

Zum weiteren Kirmesprogramm gehören der verkaufsoffene Sonntag (13 bis 18 Uhr) sowie am Montag das große Abschluss-Feuerwerk unter dem Motto „Letmathe leuchtet“ (ab zirka 22.30 Uhr).

Zum ersten Mal dabei sind in diesem Jahr die mit modernster Computertechnik gesteuerte virtuelle Actionfilm-Simulation „New World 3000“, die Laufgeschäft-Attraktion „Chaos-Airport“ mit Klettertower und „Notrutsche“ und das Flugkarussell „Jet Force“, in dem mutige „Astronauten“ ein Gefühl der Schwerelosigkeit erleben können.
Weitere Highlights sind die Geisterburg „Haunted Castle“ mit vielen Grusel- und Spezialeffekten sowie Live-Geistern, die Rutsche „Taboga“, der beliebte „Kesseltanz“, der „Twister“ als Hochfahrgeschäft mit „Kultstatus“ und die Achterbahn „Spinning-Coaster“ mit drehenden Gondeln.
Selbstverständlich werden auch die unverzichtbaren Kirmesklassiker Auto Scooter, Break Dance und Musikexpress nicht fehlen.
Auf die kleinen Kirmesbesucher warten unter anderem ein "Kindersportkarussell", der fliegende Teppich „Crazy Carpet“, der Kinder‑Flieger "Disney‑Star", das Piratenschiff „Bounty“, der "Kinder‑Kettenflieger", die Achterschleife „Truck Stop“ und das Fahrgeschäft „Crazy Clown“.

Wer einmal einen Blick hinter die Kulissen des Schaustellerlebens werfen möchte, der kann bei der beliebten „Backstage-Tour“ am Kirmes-Samstag, 15. Juli, ab 11 Uhr mehr über den Aufbau von Fahrgeschäften oder das Leben im Wohnwagen erfahren. Wer an der „Backstage‑Tour“ teilnehmen möchte, kann sich beim Ordnungsamt telefonisch unter der Rufnummer 02371 / 217‑1616 oder per E‑Mail an ordnungsamt@iserlohn.de melden und seinen Namen, sein Alter und die Telefonnummer angeben. Meldeschluss ist am Donnerstag, 13. Juli, 15 Uhr. Es werden zwölf Teilnehmer ausgelost und telefonisch benachrichtigt.

Alle Informationen rund um die Letmather Kiliankirmes gibt's auch im Internet unter www.kiliankirmes‑letmathe.de




Kein Kommentar


copyright by SagMalSeltsam
Impressum:
RadioHPunkt / SagMalSeltsam / Radio-SSC
Von Dannenberg Straße 9
31319 Sehnde
Deutschland
Aufruf:
Wir suchen Musiker und Bands die ihre Musik bei uns vorstellen möchten,  Wir spielen jedes Genre! Zudem sind wir auf der Suche nach Band und Musikern die sich mit  Kindermusik beschäftigen denn auch Kindermusik hat bei uns im Programm Platz.
Gruß und Wunschbox




Privacy Policy
Zurück zum Seiteninhalt