Der kleine Mini Caravan
Der kleine Mini Caravan
Mini Caravans
SagMalSeltsam / RadioHPunkt
Wir schreiben und spielen was wir wollen.
Blumendiele Holle
Der kleine Mini Caravan
Hof Haase

Der kleine Mini Caravan
Blumendiele Holle
Hinweis : Dieser Player mit nur eingeschränkt von uns unterstützt.
Der kleine Mini Caravan
Der kleine Mini Caravan
RadioHPunkt
Wir spielen was wir wollen.
Direkt zum Seiteninhalt

Objekt des Monats“ in den Hanauer Museen

RadioHPunkt
Herausgegeben von in News ·

Stadt Hanau.

Im Februar im Fokus: Überfahrt über den Golf von Neapel von Oppenheim So manches Kleinod verbirgt sich in den Museen der Stadt Hanau. Auch wer glaubt Schloss Philippsruhe, das Hessische Puppenmuseum oder das Hessische Forstmuseum Alte Fasanerie wie seine Westentasche zu kennen, entdeckt immer wieder Neues. Die Museen der Stadt Hanau laden dazu ein, einmal im Monat genauer hinzusehen und die Schätze der Hanauer Geschichte und Museen gemeinsam neu zu entdecken und zu erleben. Als Objekt des Monats werden monatlich ausgewählte Gemälde, Skulpturen, Kunsthandwerk und antike Gegenstände aus den Hanauer Museen Philippsruhe, Steinheim und Großauheim sowie dem Hessischen Forstmuseum Alte Fasanerie und dem Hessischen Puppenmuseum vorgestellt. Im Februar steht das Bild „Überfahrt über den Golf von Neapel“ gemalt 1842 von Moritz Daniel Oppenheim im Mittelpunkt. Es ist im Historischen Museum Hanau Schloss Philippsruhe als Teil der Dauerausstellung zu bewundern. Das Öl-Gemälde entstand 20 Jahre nach dem Aufenthalt Oppenheims in Italien. Er nutzte Skizzen seiner Italienreise und vereinte auf dem Gemälde Literatur, Musik und Bildende Kunst, - wie man an einigen Utensilien erkennen kann. Die Bootsfahrer genießen einträchtig die Freiheit Italiens, die Schönheit von Land und Leuten sowie die Liebe. Und für das leibliche Wohl sorgt die üppige Vegetation des Landes und wird durch Früchte und Wein veranschaulicht. „Salute“ möchte man dem Schriftsteller zurufen, der scheinbar dankbar sein Glas in den Himmel hebt. Der jüdische Maler Moritz Daniel Oppenheim wuchs in Hanau während der französischen Besatzung (1806-1813) auf. In Hanau wurden die Ideen der französischen Revolution - Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit – eingeführt, und der Junge erhielt im Alter von 10 Jahren seinen ersten Mal- und Zeichenunterricht an der Hanauer Zeichenakademie. Zum Andenken an den Maler ließ die Stadt Hanau auf dem neu gestalteten Freiheitsplatz ein Denkmal von Robert Schad errichten. Öffnungszeiten vom Museum Schloss Philippsruhe: Di - So 11-18 Uhr Philippsruher Allee 45, 63454 Hanau, Email:museen@hanau.de / Tel: 06181 / 295-1799




Kein Kommentar


copyright by SagMalSeltsam
Impressum:
RadioHPunkt / SagMalSeltsam / Radio-SSC
Von Dannenberg Straße 9
31319 Sehnde
Deutschland

Aufruf:
Wir suchen Musiker und Bands die ihre Musik bei uns vorstellen möchten,  Wir spielen jedes Genre! Zudem sind wir auf der Suche nach Band und Musikern die sich mit  Kindermusik beschäftigen denn auch Kindermusik hat bei uns im Programm Platz.
Gruß und Wunschbox

RadioHPunkt / SagMalSeltsam
Wir schreiben und spielen das was wir wollen.




Privacy Policy
Zurück zum Seiteninhalt