Direkt zum Seiteninhalt

500 Jahre Reformation: „Wie klingt Luther im Original?“

RadioHPunkt
Herausgegeben von in News ·
Tags: Reformation500.JahreLuther
Eine musikalische Lesung mit deutschen Tenorliedern aus dem 16. Jahrhundert, findet am Montag, 30. Oktober, um 20 Uhr, im Stadttheater Cuxhaven, statt, mit dem Titel „Errette mich von den Einhörnern!“
Ist das original Luther? Hat Luther das wirklich so gesagt? Das kann doch nicht von Luther sein?! Die Frage danach, was der Reformator wirklich gesagt haben soll, ist so alt wie die Reformation selbst. Der aus Funk und Fernsehen bekannte Schauspieler Michael Trischan („In aller Freundschaft“) hat sich die gesammelten Werke Luthers vorgenommen und versucht, einen Luther im Originalton zu finden. Und siehe da! Luthers Sprache wimmelt im Original nur so von erfundenen Einhörnern und Hexen, Zoten, Banalitäten und wendigen Klugheiten! In einer musikalischen Lesung präsentiert Trischan seine klügsten und humorvollsten Funde.
Die Musik zu diesem Programm wird von dem Tenor Jan Kobow und der renommierten „lautten compagney Berlin“ (Echo-Preisträger Klassik) gestaltet, die sich in diesem Programm dem deutschen Tenorlied aus dem 16. Jahrhundert widmen. In Kombination mit Luthers „Originaltexten“ laden Lieder seiner Zeitgenossen Georg Forster, Ludwig Senfl und Heinrich Isaac zu einer erfrischenden Reise in die Zeit der Reformation ein („Ein feste Burg“, „Nun freut euch lieben Christen gmein“ …etc.).
Zur Aufführung gibt es ab 19 Uhr eine Einführung der Gastspielbühne im Foyer des Stadttheaters.
Eintrittskarten für diese Veranstaltung gibt es in der Kulturinformation im Schlossgarten 4, 27472 Cuxhaven, Tel. 0 47 21/6 22 13 (geöffnet Mo-Fr 9-13 Uhr, Di-Fr 15-18 Uhr, Sa 10-13 Uhr), online unter www.cuxhaven.de/tickets oder am Veranstaltungsabend ab 19 Uhr an der Abendkasse im Stadttheater (Tel. 0 47 21/3 56 56).

Bookmark and Share

Musik
Radio
Werbung
Privacy Policy
Zurück zum Seiteninhalt